NEUBAU

BERGHALLE AUF DEM CRAP SOGN GION


Die zweigeschossige Halle wird auf der pistennahen unteren Ebene als Selbstbedienungsrestaurant genutzt. Die darüberliegende Berghalle mit Weitblick steht für Events, Ausstellungen, Schulungen und weitere Anlässe zur Verfügung.


Masterarbeit an der ETH Zürich, Professur Dietmar Eberle